Wir sind Point 8

Experimentelle Physiker mit Innovationsdrang, interessiert an Zukunftstechnologien und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Das Point 8 Team und die drei Gründer Tobias Brambach, Christophe Cauet und Florian Kruse bringen Big Data Know-how vom CERN in die Wirtschaft und unterstützen Unternehmen und Organisationen mit Datenanalyse, Machine Learning und Simulationen. Mit Data Science as a Service ermöglicht Point 8 jedem Unternehmen den einfachen Einstieg in die digitale Transformation.
Dr. Tobias Brambach
Der kreative Kopf und sprudelnder Quell neuer Ideen: Tobias ist der Visionär im Team. Nach der Promotion an der TU Dortmund und ein paar Jahren in der Industrie fokussiert er sich jetzt auf die verschiedensten Anwendungsszenarien von Data Science. Ob Predictive Maintenance, Netzsimulationen, Churn Management oder Prozessoptimierung – überall, wo Daten anfallen, fühlt Tobias sich wohl.
Dr. Christophe Cauet
Nach sechs Jahren in der Forschung an der TU Dortmund und dem CERN war Zeit für etwas Neues. Von Christophes Erfahrungen im Aufbau von Data-Pipelines und dem Training von prädiktiven Modellen profitieren jetzt unsere Kunden. Christophe ist außerdem zuständig für unseren persönlichen digitalen Assistenten F.R.I.D.A.Y., die Verwaltung der Finanzen und dafür, jeden Tag ein neues Tool auszuprobieren.
Dr. Florian Kruse
Als Geschäftsführer ist Florian unser Kommunikationsallrounder. Er pflegt das große Point 8 Netzwerk, beantwortet fleißig jede Email und ganz nebenbei sorgt er auch noch dafür, dass unsere IT-Infrastruktur ohne Unterbrechung läuft. In seiner Zeit am LHCb-Experiment hat Florian sich neben der Datenanalyse auch mit dem Aufbau des lokalen HPC-Clusters und der Entwicklung von Hardware-Prototypen beschäftigt.
Kevin Dungs
Kevin, ebenfalls gelernter Physiker, arbeitete zuletzt als Entwickler bei einer kleinen Softwarebude in Zürich. Davor beschäftigte er sich am CERN mit Echtzeitdatenanalyse, insbesondere Monitoring und Optimierung von Algorithmen; seine Doktorandenstelle gab er zugunsten seines damaligen Traumjobs bei Google auf. Mit seiner kombinierten Erfahrung aus Grundlagenforschung und Industrie vervollständigt Kevin unser DevOps- und Softwareentwicklungsteam.
Dr. Julian von der Ecken
Von der Physik hat es Julian an das Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie verschlagen. Für seine Arbeiten zur Strukturaufklärung von Muskelproteinen mittels Kryo-Elektronenmikroskopie wurde er mit der Otto-Hahn-Medaille geehrt. Um dem Anruf des Nobelpreiskomitees gerade noch zu entkommen, hat er sich seinen neuen Aufgaben bei Point 8 zugewandt. Julian verstärkt unser Data-Science-Team und hat Spaß an Vertriebs-, Marketing- und PR-Aktivitäten.
Philipp Grund
Philipp beweist, dass theoretische Festkörperphysik und Kenntnisse von Hershfield-Operatoren sich bestens mit einem Einstieg bei Point 8 vereinbaren lassen. Er freut sich darauf, mit Hilfe von Data Science reale Probleme zu lösen. Neben seiner Arbeit bei Point 8 kann er mindestens sechs Musikinstrumente spielen und baut sich dafür auch das Equipment direkt selbst. Wer schon immer mal eine Ocarina spielen wollte, wendet sich am besten an Philipp.
Sonja Kruse
Egal ob Data Accelerator, Schulungen, Workshops oder große Data-Science-Sprints: Sonja managt die Projekte bei Point 8, hält organisatorisch die Fäden zusammen und hat immer den nötigen Überblick. Mit der Erfahrung aus ihrer Zeit in PR-Agenturen und einem Verlag für Außenwirtschaft gestaltet die gelernte Anglistin unsere interne und externe Kommunikation. Sonja weiß immer, wo ihr Handtuch ist, und verliert als Slack-Power-User keine Information.
Dr. Jesko Merkel
Nach seiner Promotion mit Forschungsaufenthalten an SLAC und CERN hat es Jesko in die Wirtschaft verschlagen. Abgehärtet durch Management- und Technologie-Beratung ist Jesko durch nichts und niemanden aus der Ruhe zu bringen. Schon von Beginn an als Ratgeber im Hintergrund präsent, unterstützt er das Team jetzt aktiv. Er fühlt sich in Data Science, Projektmanagement, wie auch Business Development zuhause und bringt seine Erfahrung gewinnbringend für Point 8 ein.
Sebastian Schneider
Nach dem Ende seiner Masterarbeit am LHCb-Experiment suchte Sebastian nach der Arbeit an greifbareren Problemen und wollte bei Point 8 zunächst nur ein Praktikum machen. Wir haben ihn direkt dabehalten und er hat sich in die Arbeit gestürzt. In seiner Freizeit interessiert ihn Statistik vor allem, wenn es um Fußball geht, doch auch abseits des Platzes spielt er stark! Immer da, wo es brennt, kümmert sich Sebastian um unsere Analyse-Software, strickt neuronale Netze und heizt den GPUs ein.
Julian Surmann
Julian ergänzt das Team mit seinem Faible für Elektronik und Microcontroller. In seiner Bastelgarage entstehen Prototypen und er hat ein System zum infrarotbasierten Tracking menschlicher Bewegungen mitentwickelt. Seitdem wir ihm bewiesen haben, dass Datenanalyse mehr als nur IT ist, bringt er sich mit seinem vielfältigen Know-how als fester Bestandteil von Point 8 in allen wichtigen Projekten gekonnt mit ein. Wenn er nicht für Point 8 auf Mission ist, verbringt er als gleitschirmfliegender Sanitäter seine Zeit in der Luft.

Erweitertes Team Point 8+

Für ausgewählte Projekte ergänzen wir unser Team gezielt mit Expertise aus der Wissenschaft. Wir nutzen unser Netzwerk in die regionalen Universitäten und Forschungszentren und arbeiten mit jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen. So können wir stets Data Science Know-how auf dem aktuellen Stand der Forschung garantieren und sind für jedes Projekt perfekt aufgestellt.